Der “Solex Club Cologne” stellt sich vor

Wie warb Motobecane damals noch für seine Solex 3800:
„Velosolex – Une passion francaise!“

Im wahrsten Sinne ist Solexfahren eine Passion, der die 3 Gründungsmitglieder
des ersten Solexclub in Köln verfallen sind! Thorsten, Yalcin & Markus hatten
das erste Mal in Holland, um genauer zu sein, auf Texel, die Berührung mit
„der Passion Solex“!

Schon im Besitz von Yamaha, Vespa und Co. war schnell klar, die Solex musste
den Bestand erweitern! So kauften sie sich quer durch Deutschland die Maschin-
en zusammen und begannen zu schrauben. Im Kölner Garten wurde dann
Anfang August 2019 aus einer Bierlaune heraus der erste Kölner Solex Club ge-
gründet und die heimische Waschküche zur Werkstatt umfunktioniert! Diverse
Schrauberstunden später waren die zwei Solex 3800 und eine 5000er fahrbereit!

Erstaunlich ist, wie breit das Interesse an der Solex ist. Begeisterung und viele
schmunzelnde Gesichter auf der Straße. Das Stadtbild in Köln ist allerdings
geprägt von E-Scootern und E-Scootern und E-Scootern….

Daher ist die Passion des „Solex Club Cologne“ nicht nur dieses großartige Mofa
zu fahren,  sondern auch den Menschen in Ihrer Stadt „Une Passion francaise“
etwas näher zu bringen! 

In Zukunft eventuell mit einem Solexverleih. Mit der Solex durch Köln!

Bei Fragen und Interesse findet Ihr den Solexclub Cologne bei Instagram:
instagram.com/solexclub

In diesem Sinne: „Solex – Une Passion Cologne“.